iphonedoktor

iPhone 5S gegen Galaxy S5

Samsung Galaxy S5 ist das neue Flaggschiff des südkoreanischen Giganten. Es war das am meisten erwartete Smartphone des Mobile World Congress 2014 (MWC) und wird am 11. April veröffentlicht. Das neue Flaggschiff von Samsung will sich als Marktführer in der Mobiltelefonie etablieren und konkurriert deshalb mit Apples iPhone 5S.

Wir schlagen Ihnen den folgenden Vergleich vor, der auf den technischen Spezifikationen der beiden Herausforderer basiert, um Ihnen die Wahl zwischen diesen beiden High-End-Smartphones zu erleichtern.

Bildschirm

Der koreanische Hersteller Samsung hat sich für einen 5,1-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm mit einer HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln oder einer Pixeldichte von 432 ppi entschieden, während das iPhone 5S über einen 4-Zoll-LCD-Bildschirm (10,16 cm) mit einer Auflösung von 640 x 1136 Pixeln oder 326 ppi verfügt. Die Anzeigequalität des Samsung Galaxy S5 sollte sich die des iPhone 5S zu Nutze machen.

Leistung

Sowohl das Galaxy S5 als auch das iPhone 5S sind mit einem leistungsstarken Prozessor ausgestattet. Das Neugeborene des südkoreanischen Herstellers läuft auf dem Betriebssystem Android 4.2.2 KitKat und integriert die neue TouchWiz-Benutzeroberfläche. Er ist außerdem mit einem 2,5 GHz 4-Core Snapdragon S801-Prozessor mit 4 Kernen ausgestattet, der von einem 2 GB Random Access Memory (RAM) und 16 GB interner Speicherkapazität unterstützt wird. Das iPhone 5S hingegen läuft auf dem Betriebssystem iOS 7 und verfügt über einen A7 64-Bit-Dual-Core-Prozessor mit 1,3 GHz und 1 GB RAM.

Kamera

Auf der Multimedia-Seite ist das iPhone 5S mit einer 8-Megapixel-iSight-Kamera mit Flash Led und Autofokus ausgestattet, die in 1080p HD filmen kann. Das Samsung Galaxy S5 wird seinerseits mit einer 16-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz-LED ausgestattet sein, die Videosequenzen in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann.

Die mobile Version verlassen